zum mitnehmen
  Startseite
    Pullover
    Poncho
    Stricktasche
    stricken
    sonstiges
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Helge strickt
   Fleur de la laine
   Wollywood
   Stricknetz
   Das Wollschaf
   Ricarda strickt
   Strickgeflüster
   Englische Links:
   
   Musik zum Stricken
   Cast off knitting Club
   KNITTY
   Xtrem Knitting


[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!


http://myblog.de/chunkyknit

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche

Habt ihr eine To-Do-Liste mit geplanten Strickprojekten? Wenn ja, was steht zurzeit darauf? Strickt ihr auch alles, was ihr euch vorgenommen habt, oder werft ihr eure Pläne gelegentlich um? Für wie viele Projekte kauft ihr Material im Voraus?

Danke an
Andrea

Ich würde es nicht To-Do Liste nennen, eher Wunschliste. Da steht ein Pullover und eine Jacke drauf. Aber genaue Form und wie und wann ist noch offen. Die Liste ändert sich natürlich auch, daher kann ich nicht sagen, dass ich alles stricke was ich mir irgendwann mal vorgenommen habe.
Material kaufe ich eigentlich immer nur für das nächste Projekt direkt bevor ich damit anfange. Ich hab also, außer Resten, keine unverplante Wolle im Vorrat. Ich weiß gar nicht was ich kaufen sollte, wenn ich nicht schon eine feste Idee im Kopf hab.

LG, Helge

Es fragte das Wollschaf
1.8.06 17:13


Es wird wieder gestrickt

Die große Hitze ist vorbei, es darf wieder gestrickt werden Jetzt sind beide Teile des Ponchos fertig. Morgen geht´s nochmal an die Ostsee, da hoffe ich dann wieder auf ein bisserl Sonne. Nächste Woche dürfte er dann fertig werden. Zusammennähen, Fransen drann - feddisch! Bis dann!

3.8.06 22:08


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche

Wie und wo bewahrst du deine Wollvorräte auf? In Kisten, Boxen, Säcken? Wie sind sie sortiert? Nach Farben oder Qualitäten? Führst du eine Art Archiv oder ein Buch, damit du alles wieder findest und keinen deiner Schätze vergisst?

Danke an Eva!

Hm, die Knäuelchen bleiben meist in ihren Kaufbehältnissen (Tasche / Karton) bis sie verstrickt sind. Da ich normalerweise nur ein Projekt gleichzeitig bearbeite, geht das so. Allerdings stehen momentan zwei Kartons mit Wolle herum (Ufos) und im Strickkorb sind ein paar Resteknäule. Mein aktuellstes Werk stricke ich direkt aus der Versandtüte. Das Sortieren entfällt damit, alle Sorten bleiben so beieinander wie sie gekauft wurden. Da alles an einem Ort gelagert wird, kann eigentlich nichts abhanden kommen, daher gibt´s auch keine Liste, bin doch nich tüdelich

Eine schöne Woche noch!

Helge
8.8.06 18:47


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche

Strickt Ihr nur deutsche Anleitungen oder auch anderssprachige?
Vielleicht sogar etwas, das weder deutsch noch englisch beschrieben ist? Wie
arbeitet Ihr die Anleitungen ab - erst übersetzen und dann stricken? Oder in
der Originalsprache? Oder wartet Ihr bis eine Mailliste die Anleitung auf
Deutsch hat?

Danke an
Avhy

Mein jetziges Projekt, der Poncho ist eine englische Anleitung. Ich hab auch schon nach Anleitungen aus den Rowan Magazinen gestrickt, auch englisch. Ich fang direkt an und stricke nach Anleitung, Englisch ist allerdings auch kein Problem für mich.
Andere als deutsch oder englisch hatte ich noch nicht. Meist bastele ich mir sowieso die Anleitung etwas um.

Es fragte das Wollschaf
15.8.06 18:25


FEEEEERTIG!!!

Es ist soweit! Dem Regen sei dank, hab ich nun auch das lästige Zusammennähen hinter mir.
Auch die Fransen haben gedauert, sind so viele! Es hat Spass gemacht das dicke Ding zu stricken, die Arbeit mit den dicken Nadeln war auch kein Problem. Nach kurzer Gewöhnung machte es sich super und war auch nicht anstrengend.
Das Ergebnis sieht schon toll aus, allerdings rollen sich die Teile noch zu doll. Daher werde ich sie doch nochmal spannen. Ansonsten bin ich zufrieden!
Wie findet Ihr´s?

Hier die Bilder:




Der fertige Poncho


von vorn


ich als "Model"
21.8.06 21:59


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 34/2006

„Du solltest dir mal ein anderes Opfer für deine Strickerei suchen. – Mein Kleiderschrank quillt schon über!"„Können wir nicht einfach etwas Schönes zum Anziehen kaufen?"„Wenn du schon stricken musst, dann bitte nur für dich selbst!"„Die anderen tragen auch nichts Selbstgestricktes."Kommt euch das bekannt vor? Wie reagiert ihr?

Danke an
Andrea

Nein, das kenne ich zum Glück nicht. Meine Stricksucht beschränkt sich immernoch hauptsächlich auf mich. Für andere stricke ich auch nur, wenn der /die jenige etwas konkretes haben möchte, so wird keiner zu seinem Glück gezwungen
Aber ich stricke auch nicht so viel wie andere, daher kann ich schon verstehen, wenn es irgendwann Absatzprobleme gibt. Man sollte die Leute wohl nur bestricken, wenn sie das Teil auch wirklich wollen, sonst ist die Mühe womöglich umsonst.

Eine schöne Woche noch!
22.8.06 17:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung